2015

20.12. Das Christkind und der Nikolaus besuchten heute wieder den Markt. Nachdem sie die Kinder mit Süßigkeiten beschenkten, leerten sie den übervollen Briefkasten des Christkindlpostamtes. Am Abend spíelten "Twosome" vor der begeisterten Menschenmenge, welche nicht nur mit guter Musik, sondern auch mit Schokolade lockten. Die Standbetreiber hatten alle Hände voll zu tun.

19.12. Nachmittags unterhält die Musikschule Melodie mit einem weihnachtlichen Konzert. Anschließend brachte ein Feuerspucker die Besucher zum staunen. Am Abend spielte die Formation "The two tones" Akkustikversionen von bekannten Rockklassikern.

18.12. Als Ersatz für die Band "Legt´s de nieda" sprang kurzfristig die Band "Frei-Zeit-Stress ein, welche mit Songs von den 70er und 80er Jahre gute Stimmung am Markt verbereiteten.

17.12. Bernie Moses & Special Guest präsentiere Folk, Rock & Blues

16.12. Ina Colorada präsentiert Weihnachtslieder und gefühlvolle Eigenkompositionen

15.12. Der Chor der Lindenschule singt weihnachtliche Lieder.

14.12. Weihnachtliche Musik und Geschichten mit dem Orchester und der Theatergruppe der KMK Realschule

13.12. Mit lautem Schellengerassel trugen die Bäcker der Fa. Scherl den 11 m langen Stollen durch die Stadt zum Weihnachtsmarkt, welcher zugunsten "Charivari Einzelschicksale" verkauft wurde. Gegen Abend begeisterte die Formation "Boarisch Krauts" die Besucher mit ihren Mundart Songs. Um 19.00 Uhr wurde es besinnlich auf dem Markt, als das Friedenslicht aus Bethlehem übergeben wurde

12.12. Die Kinder der Tanzschule Theuerl verbreiteten mit Ihren Mitmachtänzen gute Laune auf den Weihnachtsmarkt. Am Abend begeisterten die Band "Hoarschoarf" die Marktbesucher. 

11.12. Nachmittags Weihnachtskonzert mit dem Nachwuchsorchester des Musikvereins Dachelhofen, abends brachte der Singkreis Steinberg weihnachtliche Lieder. Ganztägig war der Markt gut besucht. Die Feuerwehr Krondorf/Richt öffnete heute bis Sonntag ihren Infostand am Markt.

10.12 Die Zuschauer erfreuten sich an der wunderbaren Darbietung der 3. Klasse der Döpferschulen, welche das Weihnachtsmusical "Die Geschichte mit den Weihnachtsgeschenken" vorführte. Als Dank erhielt jedes Kind den Schwandorfer Weihnachtselch überreicht.

09.12 INA Colorada spielte weihnachtliche Lieder und präsentierte ihre eigenen Songs.

08.12 Die Besucher schlenderten über den Weihnachtsmarkt zu den Gitarrenklängen von Michl und Magda

07.12 Heute tanzten und sangen die Kinder des Kindergarten St. Josef Dachelhofen. Als Dankeschön für den gelungenen Auftritt wurde jedem Kind der obligatorische Weihnachtselch verteilt.

06.12 Am Nachmittag tanzten die Kinder des Studios "Regenbogen". Abends begeisterte das Duo "Frei-Zeit-Stress die dicht geträngten Besucher.

05.12.: Anlässlich des Nikolaustages besuchte heute der Nikolaus und das Christkind den Weihnachtsmarkt und verteilte Süßigkeiten an die Kinder. Am Abend spielte die Band "WTF" ´- und der Markt war wieder brechend voll.

04.12.: Die Jugendtanzgruppe "Rainbow" führte weihnachtliche Lichtertänze auf. Anschließend sorgten "Voice & Chords" mit Akkustik-Rock-Pop für Stimmung.

03.12.: Zwei neue Fieranten - und wieder war der Markt voll. Auch der Stand der aus Neunburg stammenden Grünheits mit den Opalen war nach dem schweren Brand ihres Hauses wieder geöffnet. Die Besucher wärmten sich an den Feuerstellen und lauschten den Gitarrenklängen von "Ben Stone".

"The Grey Uncles" brachten am Mittwoch, 02.12., Countryflair auf den Weihnachtsmarkt.

Am Dienstag, den 01.12., hielt der Coca-Cola Weihnachtstruck auf seiner Tour durch Deutschland bei uns in Schwandorf. Auf der Showbühne begeisterten die "Young Gospel Singers", und die Kleinsten unter uns nahmen ein Bild von sich und Santa Claus mit nach Hause

Heute, Montag, den 30.11., spielte das Duo "Carol Chords" auf dem Markt. Leider spielte das Wetter nicht so mit, was die Besucher aber nicht davon abhielt, gemütlich zu den Rhythmen der Gitarren zu wippen.

Am Sonntag Nachmittag führte der Trachtenverein Stamm Schwandorf volkstümliche Tänze auf. Anschließend konnten die Kinder auf den Ponys des Gestüts Tiefenhof eine Runde um den Weihnachtsmarkt reiten. Währenddessen lauschten die älteren Marktbesucher den Liedern des Männerchors Nittenau. Den krönenden Abschluss machte der Gospelchor "Just for fun" mit seinen weihnachtlichen Gospelsongs.

Am Samstag begeisterten "The Two Tones" die Marktbesucher mit ihrer Musik. Als Krönung des Tages kamen die Oberpfälzer Schlossteufel auf den Markt. Trotz schlechtem Wetter war der Markt brechend voll.

Am Freitag spielten Bernie Moses & Special Guests und verbreiteten mit Folk, Rock und Blues erstklassige Weihnachtsstimmung auf dem Markt

Am Eröffnungstag versammelten sich zahlreiche Kinder vor der Kirche St. Jakob mit ihren Laternen. Sie maschierten mit dem Christkind, dem Nikolaus und Oberbürgermeister Feller, begleitet von Weihnachtlicher Blasmusik zum Weihnachtsmarkt. Dort hielt das Christkind eine besinnliche Rede und  verteilte anschließend mit dem Nikolaus Geschenke für die Kinder. Laut Oberbürgermeister Feller gab es noch nie eine so starke Teilnahme beim Laternenzug.
Zum Abschluss ertönten die Jagdhornbläser.
Große Begeisterung bei den Kindern löste das neu errichtete Christkindlpostamt aus, in dem die Kinder einen Wunschzettel an das Christkind schreiben können.
Bei Umfragen durch Charivari äußerten sich die Marktbesucher durchwegs positiv über den diesjährigen Christkindlmarkt.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© ARGE Schwandorfer Weihnachtsmarkt